chiesetta-a-TondaDieses charakteristische Hügeldorf, das im Mittelalter von Mauern umgeben war, die die Kirche, die Zisterne und das Rathaus schützten, liegt an der Straße von Montaione nach San Vivaldo. Nach dem Zweiten Weltkrieg von den wenigen verbliebenen Einwohnern verlassen, wurde das gesamte Dorf von einer Schweizer Firma gekauft, die sich um die Restaurierung und die Umwandlung in eine exklusive Unterkunftseinrichtung kümmerte, in der man in authentischen Häusern mitten in der toskanischen Landschaft wohnen kann.

Offerte

Eventi

Menü