Villa Filicajaeit über fünfhundert Jahren im Besitz der Grafen da Filicaja, steht die prachtvolle Villa in der Landschaft von Montaione, nicht weit entfernt von dem Ort, an dem sich das Schloss Figline befand, aus dem viele der Baumaterialien für den Palast und die nahe gelegene Kirche stammen. An diesem Ort, der von Weinbergen und Olivenhainen umgeben ist, wo der junge Michelangelo Buonarroti das Gedicht Ajone schrieb, das der berühmten lokalen Legende gewidmet ist, der Familie da Filicaja, die sich ihrer Vorfahren rühmt, Protagonisten der florentinischen politischen Szene des 16. Jahrhunderts, Eroberer Brasiliens und Dichter, die sich auf die Kultivierung des Bodens und die Produktion von hervorragenden Weinen und nativem Olivenöl extra spezialisiert haben.

Villa da Filicaja
Via Poggio all’Aglione 25 – Montaione
Tel: 0571 69075
www.filicaja.it

Offerte

Eventi

Menü